Herzlich Willkommen

hund-0077.gif von 123gif.de


Jella braucht dringende "HILFE"

https://www.casa-cainelui.com/…/h…/hunde-in-pflegestellen1/…

Unsere süsse Jella, die in München auf einer Pflegestelle ist, braucht dringend Hilfe. Bei ihr wurde leider eine beidseitige Hüftgelenksdysplasie festgestellt, die operiert werden muss, damit die kleine Maus ein schmerzfreies und normales Hundeleben führen kann. Sie ist noch sehr jung und wir möchten ihr diese Chance unbedingt geben. Nach einer ersten Schätzung werden sich die Kosten auf über 5000 Euro belaufen. Bitte helft uns, diese immensen Kosten zu stemmen und Jella die Operation zu ermöglichen.

Jeder kleine Betrag hilft uns und wir bedanken uns schon jetzt herzlich bei allen, die unsere süße Jella unterstützen möchten.

Bitte "Jella" als Verwendungszweck angeben.

 

Deutsches Spendenkonto:

TIERSCHUTZBRÜCKE MÜNCHEN e.V
VR-Bank Altenburger Land eG
Deutsche Skatbank
IBAN: DE66 8306 5408 0004 1461 90
BIC: GENODEF1SLR


Viele Welpen & Junghunde im Casa Cainelui erwarten Dich

Schau doch mal bei unseren Junghunden im Casa vorbei. Es sind tolle Hunde die ein Zuhause suchen und sich auch sonst über jede Hilfe freuen. Stellvertretend stellen wir Dir hier 5 Junghunde vor. Aber wenn Du auf die Casa-Seite springst, kannst Du auch die vielen anderen tollen Junghunde sehen. 

 

Dein Tierschutzbrücken-Team unterstützt Dich gerne bei der Auswahl


Maris

geb. 07/2018

 

Billy

geb. 02/2018

dringender Notfall

Baki

geb. 05/2019 

Neu

Tippi

geb. 06/2019

Neu

Malaika

geb. 07/2018

Neu



Informationen / Neuigkeiten aus dem "Casa Cainelui"

  • ++Das Casa sucht Helfer++
  • ++Neues aus dem Casa++
  • ++Neue Bankverbindung++
  • ++Sommerfest++
  • ++Casahunde suchen ein Zuhause++
  • ++und vieles mehr.... .......++


Picasso (jetzt Basti) sagt   "Danke"

Na.... kennt Ihr mich noch?

Ich bin's Picasso

Also ich heiße ja jetzt Basti und lebe glücklich und zufrieden bei meinem Frauchen. Ich kam als Welpe ins Casa Cainelui und war sehr krank und schwach. Nur eine Herzoperation konnte mich retten. Für diese Operation habt Ihr großartig gespendet. 

Und jetzt seht Euch an, was für ein hübscher, lebensfroher, gesunder Hunde-Bub ich geworden bin. Ich kann über Wiesen tollen, mit meinen Hundefreunden spielen und entdecke jeden Tag etwas Neues. 

Das Leben ist soooo schön!

Danke Euer Basti

 

"WIR HELFEN! HELFEN SIE MIT!" 

Das ist unser Motto!

Gemeinsam mit Euch haben wir es geschafft, dass aus dieser kleinen, schwachen Handvoll Hündchen ein gesunder und fröhlicher Hund geworden ist!

 


Fritzi sagt   "Danke"

Ihr erinnert Euch, unser Fritzi, noch nicht mal 1 Jahr alt hatte HD (Hüftdysplasie) an beiden Hüften. Somit ganz schlechte Aussichten für seine persönliche Zukunft, aber viele haben geholfen. Was ist aus ihm geworden?

 

Aber lassen wir Fritzi selbst erzählen

Hallo, Ich bin' s der Fritzi, 

habe Euch nicht vergessen und ihr mich hoffentlich auch nicht !?  Seit 10. Mai bin ich bei meiner neuen Familie und muss Euch sagen ich habe mich super eingelebt. Mit uns lebt noch ein alter Rüde, den ich respektvoll Chef sein lasse. Da Ich gerne unterwegs bin, habe ich schon einige Hundefreunde gefunden. Ich gehe gern schwimmen und buddel gerne mal. Ach, dass ich nicht vergesse, die Hundeschule kenne ich auch schon.

Bin ein fröhlicher, selbstbewusster, unternehmungslustiger und immer noch schmusiger Hund den alle lieben. Mein Fell wächst rasend schnell, vor allem am Hintern, war wohl ein Langhaariger dabei.

Ich hatte viel Glück in meinem jungen Leben, dass ich an Menschen geraten bin, die es gut mit mir meinten.

Unendlichen Dank an all die Menschen , die sich um mich kümmerten, mich pflegten und ganz besonders an die Menschen, die Geld spendeten, um mir  die notwendigen teuren  Operationen zu ermöglichen. Erst diese beiden OPs ermöglichten mir ein  artgerechtes Leben ohne Schmerzen, das ich heute leben darf.

Vielen lieben Dank an Euch alle!  Wünsche allen Hundekumpels aus dem Casa so ein Happy End, so viel Glück und Zuwendung. Liebe Grüße auch an Kater Garfield bei meiner Pflegefamilie in der schwierigen Zeit die nun hinter mir liegt, ich vermisse ihn sehr. 

                                                                            Euer Fritzi mit Familie

Fritzi und ein paar seiner Hundekumpel


Bitte helft William !!

 

Liebe Freunde der Tierschutzbrücke München,

 

wir haben in unserem Tierheim Casa Cainelui einige Hunde, die sehr ängstlich sind. Diese Hunde können wir nicht direkt in Familien vermitteln. Erst wenn diese Hunde keine Angst vor Menschen, Gassigehen, bloßem Anfassen oder weitere alltäglichen Routineabläufen haben, kann eine Familie gesucht werden.

 

Daniela Hüther ist eine sehr kompetente Hundetrainerin, die sich auf Angsthunde spezialisiert hat.

  

Unser William durfte im Oktober zu Daniela Hüther ausreisen. Dort bekommt er die notwendige Betreuung um seine Ängste zu verlieren. Wir hoffen, dass William bald soweit sein wird, dass er vermittelt werden kann. Bis dahin haben wir aber monatliche Kosten für seine Therapie. Dafür bitten wir um eine Spende, damit dieser tolle Hund den Start in ein normales Leben bekommen kann.

 

Jeder Euro zählt:  Herzlichen Dank

Bei Spenden bitte "William" als Verwendungszweck angeben.


10 Jahre Tierschutzbrücke München e.V.

Im April 2009 wurde die Tierschutzbrücke München e.V. gegründet. Wir freuen uns über dieses Jubiläum und möchten mit Euch zurückblicken auf eine ereignisreiche Zeit. 

 

Was ist seither geschehen? 

  • Ca. 320 Hunde aus Rumänien konnten in ein liebevolles Zuhause vermittelt werden 
  • Einige durften zunächst bei Mitgliedern der Tierschutzbrücke als Pflegehund leben und konnten so das Leben als Familienhund kennenlernen
  • Allen Adoptanten standen wir auch über die Vermittlung hinaus mit Rat und Tat zur Seite 
  • Wir konnten viele Futter- und Sachspenden sammeln, um den Hunden im Casa Cainelui zu helfen 
  • Durch Spendenaufrufe und Einnahmen aus Spendendosen konnten wir spezielle Aufwendungen für unsere Schützlinge realisieren
  • Wir haben Hunde mit Handicap oder Verletzungen nach München geholt, um Behandlungen durchführen zu lassen, die in Rumänien nicht möglich sind.
  • Regelmäßig waren wir im Casa Cainelui, um den Tierheimleiter Romulus Sale bei der Versorgung der ca. 300 Hunde zu unterstützen.

So, genug der Fakten. Jetzt ist es an der Zeit DANKE zu sagen!

 

DANKE für Euer Vertrauen in unsere Arbeit

DANKE, dass Ihr unseren Schützlingen ein liebevolles Zuhause geschenkt habt

DANKE für Eure Spenden, die es uns möglich machen, auch in schwierigen Fällen zu helfen

DANKE, dass Ihr uns auf unserer Website und unserer Facebookseite folgt

DANKE für die netten Kontakte, die im Laufe der Zeit entstanden sind 

DANKE, dass Ihr unser Motto "Wir helfen! Helfen Sie mit!" zusammen mit uns realisiert!

 

Wir möchten Euch auch weiterhin an unseren Aktivitäten teilhaben lassen. So werden wir bald wieder im Casa Cainelui vor Ort sein und Euch dann von unserem Helfereinsatz und den tollen Hunden dort berichten.

 

Und jetzt noch eine Frage an Euch: Habt Ihr Lust zu unserem 10jährigen Jubiläum ein Foto von Eurem vierbeinigen Liebling, der über die Tierschutzbrücke München zu Euch gekommen ist, ein Foto zu posten und zu erzählen, wie es so geht?

Wir freuen uns von Euch zu hören.

 

Euer Team Tierschutzbrücke München e.V.