Info zum Vermittlungsablauf


Alle zu vermittelnden Hunde werden bereits in Rumänien auf Krankheiten untersucht,  geimpft, gechipt und kastriert.
Es werden nur gesunde Tiere nach Deutschland verbracht! Für all diese Maßnahmen kommen wir selbst auf.

Daher - und natürlich zum Schutz der Tiere – müssen Schutzgebühren auf das im Adoptionsvertrag genannte Konto bezahlt werden, damit dieses Tierschutzprojekt auch in Zukunft finanziert werden kann.

Die Schutzgebühr beträgt 290 €.

Vor jeder Vermittlung erfolgt eine Platzkontrolle, die wir bei erfolgreicher Vermittlung in unregelmäßigen Abständen wiederholen.